Kinder & Jugendliche

Ob ganz klein, klein oder heranwachsend, hier ist für jedes Kind und jeden Jugendlichen etwas dabei.

Für Kinder und Jugendliche gibt es das folgende Programm in der Markus-Gemeinde:

  • Dienstags von 16-17 Uhr für Kinder von 11-14
  • Dienstags von 17-19 Uhr für Jugendliche von 14-18

Du möchtest über unsere Aktionen auf dem Laufenden sein? Dann folge uns auf Instagram.


Freizeiten in 2021

Im Jahr 2020 war es nicht viel mit Urlaub und mal rauskommen, das soll 2021 anders werden. Hier geht es zu einer Broschüre über die geplanten Freizeiten im Jahr 2021. 


Konfirmandenzeit in St. Markus

In St. Markus haben wir für den Konfirmandenunterricht zwei unterschiedliche Modelle: den „Mini- bzw. Maxi-Konfirmandenunterricht und einen Unterricht in „traditioneller“ Form.

„Mini-Konfirmanden-Zeit? -  Was ist das eigentlich?

In der Mini-Konfirmandenzeit besteht die Möglichkeit, bereits im 3. oder 4. Schuljahr auf spielerische Art und Weise den christlichen Glauben zu erkunden. Dazu treffen wir uns an 15 Freitagnachmittagen innerhalb des kommenden Schuljahrs. Die Ergänzung dazu ist die neunmonatige Maxi-Konfirmandenzeit im Alter von ca. 14 Jahren, die mit der Konfirmation abschließt.

Das andere Modell ist, im Alter von 12-14 Jahren gut 1 ½ Jahre lang den Konfirmandenunterricht zu besuchen. Wir reden in diesem Unterricht über Gott und die Welt und über die Fragen und Themen, die Jugendliche heute bewegen. Sie gestalten Gottesdienste mit, besuchen diakonische Einrichtungen und können an der Jugend- und Kinderarbeit in unserer Gemeinde teilnehmen.

Für beide Formen der Konfirmandenzeit gibt es immer vor den Sommerferien einen Informations- und Anmeldeabend. Der genaue Termin wird hier jeweils auf der Homepage, im Gemeindebrief und über die Schaukästen bekannt geben und kann auch bei den Pastorinnen erfragt werden.

Wir freuen uns auf euch!

 


Osterweg der Hoffnung

In Parallele zu dem Adventsweg, mit dem wir vor Weihnachten die Vorfreude auf das Christfest gesteigert haben, wollen wir nun einen Osterweg gestalten. In der gegenwärtigen Zeit des verlängerten Lockdown wollen wir Kinder und Eltern stärken und sie ermutigen, die Hoffnung nicht zu verlieren. 

Wir nutzen den Holzzaun, der das Kirchengelände zur Straße hin begrenzt. Ihn möchten wir mit 7 Blumenkästen bestücken, die mit Blumenzwiebeln bestückt sind und Woche für Woche mit immer mehr Frühblühern bepflanzt sein werden. Der Zeitraum der Aktion deckt sich mit der Passionszeit 2021 und endet mit einem Gottesdienst für Jung und Alt am Ostermontag oder einer corona-konformen Alternative, falls die Infektionszahlen anhaltend hoch sein sollten. 

Wir nutzen in der Vermittlung des Geschehens von Passion und Ostern die Symbolik von Aussaat und neu aufkeimendem Leben. Kindgerechte Bilder, die nach und nach an den Blumenkästen angebracht werden, visualisieren die Entwicklung der Blumenzwiebel von der Ruhe über das erste Erwachen bis zur voll entwickelten Blüte. Ein großes Banner mit der Aufschrift „Osterweg der Hoffnung“ weist gut sichtbar auf die Installation hin. Ein Holzkreuz, das mit schlichten Bildern über die Leiden dieser Corona-Zeit bemalt ist, „wandert“ im Laufe der Wochen von Station zu Station auf die große Ostersonne zu, die von Anfang an schon als Hoffnungszeichen am Ende des Osterweges aufgestellt ist. An verschiedenen Stationen sind gesonderte Angebote geplant. Anlässlich des Sonntags Lätare z.B. würde ein Körbchen mit selbstgemachten Blumensamenkugeln zum Mitnehmen ausgehängt werden.

Das Projekt kann erweitert werden um eine Hörstation, in der Beiträge der Konfirmand*innen zu Gehör gebracht werden. Passanten, die möglicherweise keinerlei Bezug zur christlichen Botschaft haben, werden „im Vorübergehen“ für die besondere Kirchenjahreszeit sensibilisiert und ein Stück weit mitgenommen. Auch Menschen mit geistigen Behinderungen aus der benachbarten Vorwerker Diakonie, werden von diesem anschaulichen Stück Verkündigung in der Passions- und Osterzeit 2021 profitieren. 

Ihre und Eure Kathrin Gerstenberg, Maike Peters, Kai Schüler und Bettina Kiesbye
 


Gruppenbild der Jugendfreizeit - Copyright: St. Markus, Lübeck
Jugendfreizeit 2019 Dänemark
Instagram
QR Code für Instagram Link